kostenlose Bankenstudie: Vom Multi- zum Cross-Channel Banking

Shopsiegel Monitor 2015
Gütesiegel in deutschen Online-Shops


Bekanntheit, Vertrauen und Benchmarking

Hintergrund der Studie

"Mit einer Wachstumsprognose von 23,1% gegenüber 2014 liegt der prognostizierte E-Commerce-Umsatz im deutschen Einzelhandel in diesem Jahr bei 52,8 Mrd. € (Centre for Retail Research 2015). Der Onlinehandel boomt also weiterhin und immer mehr stationäre Händler sowie E-Commerce-Startups versuchen ihr Glück über den Onlinekanal.

Für den Konsumenten bedeutet diese stetig steigende Anbietervielfalt jedoch, dass er beim Onlinekauf verstärkt zwischen seriösen und unseriösen Händlern differenzieren muss. Insbesondere bei unbekannten Marken oder bei Shops, mit denen Kunden noch keine eigenen Erfahrungen gesammelt haben, wird diese Bewertung maßgeblich auf der Basis vorhandener vertrauensbildender Maßnahmen (sog. Trust-Elemente) gefällt. In den allermeisten Fällen werden diese Trust-Elemente durch Shopsiegel repräsentiert, die in Form einer externen Auditierung als Zertifizierung oder auf Basis von Kundenbewertungen vergeben werden können. Das Vertrauen in einen Onlineshop spielt bei der Anbieterwahl nach der Lieferbarkeit und dem Preis die wichtigste Rolle. So beurteilen 79 % der Kunden das „Vertrauen in die Seriosität/Siegel“ als relevantes Kriterium für die Kaufentscheidung im Internet (Ernst & Young 2012). Shopsiegel fungieren also klar als Bewertungsheuristiken der Seriosität eines Online-Händlers und nehmen damit eine herausragende Rolle bei der Anbieterwahl ein. Folgerichtig können Trust-Elemente auch eine positive Auswirkung auf die Konversionsrate eines Onlinehändlers haben. So geben 78 % der Online-Käufer an, dass sie wahrscheinlich in einem unbekannten Onlineshop kaufen würden, wenn der Shop ein Gütesiegel besitzt. Bei einem Onlineshop ohne Gütesiegel würden hingegen nur 31 % der Befragten einkaufen (Initiative D21/bevh 2012).

Die vorliegende Studie untersucht weder, „warum“ oder „ob“ Gütesiegel im E-Commerce eingesetzt werden sollten, noch wie seriös diese Siegel sind, sondern vergleicht und bewertet die relevanten Anbieter aus Sicht der Endkunden mit dem Ziel, die wirksamsten Gütesiegel für Onlineshops in Deutschland zu identifizieren. Damit baut sie auf der bereits 2013 von uns veröffentlichten Studie » Gütesiegel in deutschen Onlineshops 2013 « auf und zeigt das aktuelle Bild der veränderten Siegellandschaft in Deutschland. Mit dem nun veröffentlichten Shopsiegel Monitor wird elaboratum auch in Zukunft regelmäßig relevante Entwicklungen sowie den aktuellen Status der wichtigsten Gütesiegel deutscher Onlineshops darstellen. "

Free Download: Die wichtigsten Fakten und Erkenntnisse aus der Vertiefungsstudie übersichtlich aufbereitet als Infografik.

Studienvorteile

Kundenbefragung

Über ein Panel wurden mehr als 1.000 Online-Shopper aus ganz Deutschland um die Beurteilung von 18 Gütesiegeln gebeten. Die Stichprobe setzt sich hinsichtlich des Geschlechts, des Alters und des Bildungshintergrunds für alle Internetnutzer repräsentativ zusammen.

Anbieterbefragung

Ein standardisierter Fragebogen wurde an die Betreibergesellschaften der ausgewählten Siegel versendet, um Hintergrundinformationen zum Prüfprozess und zur Implementierung in Erfahrung zu bringen, die weit über die Selbstbeschreibungen auf den jeweiligen Homepages hinausgehen.

Expertenevaluation

Zusätzlich zur Selbstauskunft der Anbieter und Fremdwahrnehmung der Kunden wurden die Siegel von Experten heuristisch evaluiert, um auch „weiche“ Kriterien wie Erfahrungsberichte von Shop-Betreibern einbeziehen zu können.

Ganzeihtliche Bewertung

Um eine Grundlage für die Auswahl geeigneter Siegel zu schaffen, wird ein detaillierter Überblick der Siegelanbieter hinsichtlich verschiedenster Faktoren (z.B. Anzahl der Prüfkriterien, Kosten, etc.) und eine umfassende Analyse der Kosten-Nutzen-Relation der einzelnen Siegel dargestellt.

Segmentspezifische Betrachtung

Aufgrund des zunehmenden Einkaufs in Onlineshops über Smartphones erfolgt eine differenzierte Betrachtung der Bedeutung von Gütesiegeln in Abhängigkeit des Endgeräts sowie weiterer relevanter Kriterien.

Handlungsempfehlungen

Basierend auf der detaillierten Analyse werden eine Gesamtempfehlung sowie einer Empfehlung für bestimmte Unternehmensgrößen oder Segmente herausgearbeitet.

Studie jetzt kostenlos bestellen:

Herausgeber und Autoren


elaboratum New Commerce Consulting

Digital Business von der Strategie bis zur Umsetzung: E-Commerce-Experten mit nachgewiesenen Erfolgen aus dem Top-Management der größten deutschen E-Commerce-Player stehen bei elaboratum für exzellente und ergebnisorientierte Strategien und Lösungen.

Mit Innovationskraft und ausgeprägtem Machbarkeitsdenken realisieren wir die besten digitalen Strategien und Verkaufsprozesse für Pure-Player und Cross-Channel-Unternehmen.

Der Hauptsitz befindet sich in München, weitere Standorte sind Köln und Hamburg.

Martin Rothhaar

Martin Rothhaar
ELABORATUM, Managing Partner

Kaflerstraße 2
81241 München
www.elaboratum.de
kontakt@elaboratum.de
Tel. +49.89.244 128-700
Marco Schulz

Marco Schulz
ELABORATUM, Consultant

Kaflerstraße 2
81241 München
www.elaboratum.de
kontakt@elaboratum.de
Tel. +49.89.244 128-700